Wenn jemand Gesundheit sucht, frage ihn erst, ob er auch bereit ist, zukünftig alle Ursachen seiner Krankheit zu meiden- erst dann darfst du ihm helfen. (Sokrates)
              

Schwermetallbelastung

Schwermetalle belasten den Körper ob durch Schadstoffe in der Luft, durch Chemierückstände in belasteten Böden, durch behandelte Lebensmittel (Fisch oder Meeresfrüchte etc.) Kosmetika und Zahnmetalle. Leider sind wir täglich vielfältigen Umweltbelastungen ausgesetzt. Viele Menschen fragen sich, wie sie dieser Belastung durch Umweltschadstoffe begegnen können um wieder die volle Leistungskraft und ein volles Wohlbefinden zu erlangen.

Ich arbeite in meiner Praxis nach der Methode von Dr.Klinghardt- die NATÜRLICHE Art und Weise!

Wird unser körpereigenes Entgiftungssystem permanent mit Schadstoffen belastet, so kann dieses die anfallende Flut an Toxinen und Schwermetallen nicht mehr komplett ausscheiden und lagert diese im Zellgewebe ein. Die Folge davon können schwere Erkrankungen sein.

Bei auftretenden Krankheitssymptomen wie abnehmende Leistungsfähigkeit, zunehmende Infektanfälligkeit, Bluthochdruck, Gelenk- , Glieder- , Muskel-  und Kopfschmerzen, Hautausschläge oder Haarausfall, kann dies ein Indiz einer Schwermetallüberbelastung sein.

Sollte sich eine überhöhte Belastung durch Schwermetalle bestätigen, so stehen der Schulmedizin und Naturheilkunde einige Möglichkeiten zur Schwermetallausleitung zur Verfügung. Eine Methode der Ausleitung ist die schulmedizinische Variante mit DMPS oder anderen Chelatbildner, die bezeichnet man als Chelattherapie. Diese Variante der Entgiftung ist sehr aggressiv und sollte nur akuten Intoxikationen (Vergiftung) eingesetzt werden.

Diese Therapie wird von mir in meiner Praxis NICHT angewendet!


Weitere Info's in einem persönlichen Gespräch...